♥ Whisper – Book Review ♥

This book is in German so this will be a German review.

1508082714783

Ich hasse, hasse, hasse ihn! Er nimmt
mich mit in dieses Haus wie etwas, das
ins Gepäck gehört, nicht, weil es schön
ist, sondern, weil es mitmuss, ein not-
wendiges Ubel wie ein sperriger Regen-
schirm. Notwendig bin ich nicht, aber ein
Übel werde ich sein, darauf kann er Gift
nehmen.

                                                                           Eliza, 3. Juli 1975

 

Titel: Whisper
Author: Isabel Abedi
Erscheinungsdatum: Juni 2005 bei Arena Verlag
Genre: Jugendbuch, Mystery, Thriller
Bewertung: ★★★★☆ (4,5 Sterne)

Inhaltsangabe:

Eine unwirkliche stille liegt über Whisper, dem alten Haus, in dem Noa ihre Ferien verbringen soll. Das alte Gebäude birgt ein Geheimnis, über das niemand im Dorf spricht. Furcht und neugierige Erwartung führen Noa immer tiefer auf die Spur eines rätselhaften Verbrechens. Gemeinsam mit David nähert sich Noa der Wahrheit eines nie geklärten Mordes …


Ich habe dieses Buch in meiner kleinen Bücherei gefunden und da ich das Cover sehr interessant fand, habe ich es gleich mitgenommen. Ich habe noch nie von diesem Buch gehört, hatte deswegen auch keine großen Erwartungen daran, aber nachdem ich das Buch gelesen habe, war ich geflasht. Ich habe mich so sehr in dieses Buch verliebt, da ich die Geschichte und Charaktere sehr gemocht habe.
Die Liebesgeschichte zwischen Noa und David war manchmal ein bisschen klischeehaft, zum Beispiel, dass sie sich gleich in ihn verliebt hatte als sie ihn sah. Trotzdem fand ich die Beziehung zwischen den beiden sehr süß und man konnte mitverfolgen wie sie sich durch das ganze Buch aufgebaut hat.
Ich fand es sehr gut, dass immer am Anfang jedes Kapitels ein kleiner Auszug aus Elizas Tagebuch zu finden war und ungefähr voraus sagte, was in diesem Kapitel passieren würde oder auf welche Charaktere die Protagonistin treffen würde.
Was ich mir in diesem Buch gewünscht hätte wäre, dass es sicht mehr um Elizas Geschichte drehte, als um die Liebesgeschichte von Noa und David.
Das einzige, dass mich bei dem Buch extremst aufregte war, dass sie immer bei ‘dem Spiel’ die Finger weggezogen haben, was normalerweise schlimme Auswirkungen haben könnte.

Im Großen und Ganzen war dieses Buch sehr spannend und interessant. Ich würde es jedem der ein Interesse an Mystery und Thriller hat, sehr ans Herz legen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s